REGELN IN DER CORONAZEIT

 

Wir freuen uns unsere Kurse wieder starten zu dürfen.

 

Um bei aller Vorfreude ein sicheres Tanzen zu ermöglichen haben wir einen Ablaufplan und Regeln aufgestellt, die das sichere Tanzen bei uns regeln. Wir bitten um konsequente Einhaltung unserer Verhaltensregeln.

Bitte lese dir unseren Ablaufplan aufmerksam durch!

Zu beachten ist Folgendes: (Auflage von der Landesregierung BW)

 

INHALT

1. Persönliche Hygiene

2. Raumhygiene

3. Hygiene im Sanitär bereich 

4. Wegeführung 

5. Meldepflicht

6. Allgemeines

 

VORBEMERKUNG

Die Salsa – Tanzschule Estilo Cubano  verfügen über einen Hygieneplan-Corona, in dem die wichtigsten Eckpunkte nach dem Infektionsschutzgesetz geregelt sind, um durch ein hygienisches Umfeld zur Gesundheit der Kursteilnehmenden und alle weitere Beteiligten beizutragen. Der vorliegende Hygieneplan-Corona dient somit sowohl Tanzlehrenden als auch Tanzschülerinnen und Tanzschülern als Grundlage zu einem reibungslosen Unterricht.

Die Tanzlehrenden gehen dabei mit gutem Beispiel voran und sorgen zugleich dafür, dass die Tanzschülerinnen und Tanzschüler die Hygienehinweise ernst nehmen und umsetzen.

Über die Hygiene-Maßnahmen sind das Personal, die Tanzschülerinnen und Tanzschüler sowie ggf. die Erziehungsberechtigten auf jeweils geeignete Weise zu unterrichten.

 

1. PERSÖNLICHE HYGIENE:

Das neuartige Corona Virus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungs-weg ist die Tröpfcheninfektion. Dies erfolgt vor allem direkt über die Schleimhaute der Atemwege. Darüber hinaus ist auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie die Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden, eine Übertragung möglich.

Wichtigste Maßnahmen zur persönlichen Hygiene:

• Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben.

 

• Mindestens 1,50 m Abstand halten

 

• Es  wird  gänzlich  auf  Händeschütteln,  Umarmungen  oder  andere  Berührungen  verzichtet. Ebenso wird darauf verzichtet, dass der Tanzlehrende mit einem Mitglied tanzt, auch nicht zu Demonstrationszwecken – das wird nicht als unhöflich, sondern als umsichtig verstanden.

• Bei  Betreten  des  Tanzsaals  sind  die  Hände  zu  desinfizieren.  Desinfektionsmittel  steht  am Eingang der Tanzschule bereit und kann jederzeit von Mitarbeitern oder Tanzschülerinnen und Tanzschüler benutzt werden. 

 

• Gründliche Händehygiene (z. B. nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen; nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln; vor und nach dem Essen; nach dem Toiletten-Gang) durch:

a)    Händewaschen mit Seife für 20–30 Sekunden. Die Wassertemperatur hat keinen Einfluss auf die Reduktion der Mikroorganismen. Viel wichtiger sind die Dauer des Händewaschens und das Maß der Reibung beim Einseifen der Hände (siehe auch https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen/) oder

b)    Händedesinfektion: Das sachgerechte Desinfizieren der Hände ist dann sinnvoll, wenn ein gründliches Händewaschen nicht möglich ist. Dazu muss Desinfektionsmittel in ausreichender Menge in die trockene Hand gegeben und bis zur vollständigen Abtrocknung ca. 30 Sekunden in die Hände einmassiert werden. Dabei ist auf die vollständige Benetzung der Hände zu achten (siehe auch www.aktion-sauberehaende.de).

 

• Öffentlich zugängliche Gegenstände wie Türklinken möglichst nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. den Ellenbogen nutzen.

 

• Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.

 

• Auch  Paare,  die  nicht  im  gleichen  Hausstand  leben,  sich  aufgrund  des  gelockerten Kontaktverbotes  aber  wieder  außerhalb  des  Hausstandes  treffen  dürfen,  dürfen  laut  der Coronaschutzverordnung in ihrer ab dem 01.07.2020 gültigen Fassung wieder am Tanzkurs teilnehmen. Die Teilnahme am Tanzunterricht beschränkt sich auf einen festen Tanzpartner. Es darf kein Partnerwechsel zwischen den Tanzpaaren stattfinden. 

 

• Die Anzahl der Paare im Tanzsaal richtet sich strikt nach der Coronaschutzverordnung und ist durch  diese  begrenzt  durch  das  Kriterium,  dass  ein  Abstand  von  1,5  Metern  jederzeit eingehalten werden muss. Ggf. wird das Programm des Tanzkurses entsprechend angepasst.

 

 

2. RAUMHYGIENE:

Zur Vermeidung der Übertragung durch Tröpfcheninfektion muss auch im Tanzschulbetrieb ein Abstand von mindestens 1,50 Metern eingehalten werden. Besonders wichtig ist das regelmäßige und richtige Lüften, da dadurch die Innenraumluft ausgetauscht wird. Im Tanzraum wird mehrmals täglich, mindestens in jeder Pause, eine Stoß Lüftung bzw. Querlüftung durch vollständig geöffnete Fenster über mehrere Minuten vorgenommen.

Ergänzend dazu gilt:

Generell nimmt die Infektiosität von Corona Viren auf unbelebten Oberflächen in Abhängigkeit von Material und Umweltbedingungen wie Temperatur und Feuchtigkeit rasch ab. Nachweise über eine Übertragung durch Oberflächen im öffentlichen Bereich liegen bisher nicht vor. In der Tanzschule steht die Reinigung von Oberflächen im Vordergrund. Dies gilt auch für Oberflächen, welchen antimikrobielle Eigenschaften zugeschrieben werden, da auch hier Sekrete und Verschmutzungen mechanisch entfernt werden sollen.

Im Gegensatz zur Reinigung wird eine routinemäßige Flächendesinfektion in Schulen auch in der jetzigen COVID-Pandemie durch das RKI nicht empfohlen. Hier ist die angemessene Reinigung völlig ausreichend.

 

Folgende Areale werden besonders gründlich und in stark frequentierten Bereichen täglich gereinigt werden:

• Türklinken und Griffe 

• Lichtschalter

• Tische, Stühle

 

3. HYGIENE IM SANITÄRBEREICH

In den Toilettenräumen werden ausreichend Flüssigseifenspender und Einmalhandtücher bereitgestellt und regelmäßig aufgefüllt. Die entsprechenden Auffangbehälter für Einmalhandtücher sind vorhanden.

 

Damit sich nicht mehrere Tanzschülerinnen und Tanzschüler zeitgleich in den Sanitärräumen aufhalten, wird evtl. in einer Kurspause eine Eingangskontrolle durchgeführt werden. Am Eingang der Toiletten wird, durch gut sichtbaren Aushang, darauf hingewiesen werden, dass sich in den Toilettenräumen stets nur eine Person aufhalten darf.

Toilettensitze, Armaturen, Waschbecken und Fußböden werden täglich gereinigt.

 

4. WEGEFÜHRUNG

Das Betreten und verlassen der Tanzschule erfolgt durch den Haupteingang. Nach dem Unterricht verlassen die Teilnehmenden zügig, unter Wahrung des entsprechenden Abstandes, den Tanzraum durch den Haupteingang. Falls das verlassen des Tanzraum die Einhaltung des Mindestabstands nicht zulassen, sind Sie zeitlich versetzt zu betreten und zu verlassen.

 

Die Teilnehmer der Dance - Workout Kurse kommen bitte schon in entsprechender Kleidung und können sich direkt im Tanzraum ihren Tanzplatz aussuchen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Paartanzkurse können ihre Jacken, an der Garderobe aufhängen und suchen sich dann im Tanzraum ihren Tanzplatz. Nach dem Unterricht verlassen die Teilnehmenden zügig, unter Wahrung des entsprechenden Abstandes, den Tanzraum durch den Haupteingang. Falls das verlassen des Tanzraum die Einhaltung des Mindestabstands nicht zulassen, sind Sie zeitlich versetzt zu betreten und zu verlassen.

 

Um Ansammlungen vor und nach dem Unterricht zu vermeiden, sollen sich die Teilnehmer möglichst im Ein-/Ausgangs Bereich und auf der Terrasse verteilen um den geforderten Abstand  von  1,5  Metern  jederzeit einhalten zu können.

 

5. MELDEPFLICHT

Aufgrund der Corona Virus-Meldepflichtverordnung des Infektionsschutzgesetzes ist sowohl der Verdacht einer Erkrankung als auch das Auftreten von COVID-19 Fällen in Tanzschulen dem Gesundheitsamt zu melden.

Um mögliche Infektionsketten jederzeit und lückenlos nachvollziehen zu können, möchten wird  auffordern,  sich  beim  Betreten  der  Tanzschule  beim  Tanzlehrer  zu  melden  um die Anwesenheit zu bestätigen

 

 

6. ALLGEMEINES

Der vorliegende „Hygieneplan-Corona“ für die Salsa – Tanzschule Estilo Cubano wird, auf Anfrage dem zuständigen Gesundheitsamt Heilbronn zur Kenntnis gegeben.

 

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen, dies dient zum Schutz aller, unserer Mitarbeiter und Tanzschüler damit unsere Tanzschule geöffnet bleiben kann.

 

Liebe Grüße euer Estilo Cubano Team

Vera und Marco Mangione